Anlaufstellen für Hilfsbedürftige im Pfarrverband Solln

Das Wertvollste in einer Gemeinschaft sind die Menschen. Gemeinsam ist niemand allein.

Wo zwei oder drei einander nahe stehen, da ist Gott mitten unter ihnen.

[letztes Update des Beitrags: 24.03.2020]

Liebe Gemeindemitglieder,

in der aktuellen Situation ist die wichtigste Empfehlung im Kampf gegen das COVID-19 Virus soziale Kontakte so weit möglich zu meiden und zu Hause zu bleiben, wenn dies möglich ist.

Dies führt jedoch dazu, dass hilfsbedürftige Menschen zum Teil nicht wissen, wo sie Anlaufstellen für wichtige Unterstützung finden können.

Neben den caritativen und sozialen Einrichtungen der Stadt sind auch wir, die Gemeinden in ihrer direkten Nachbarschaft für Sie da.

Sollten Sie Unterstützung benötigen, oder Personen kennen, die Unterstützung benötigen wenden Sie sich gerne per Mail an das Redaktionsteam des Pfarrverbandes. Wir werden versuchen Wege und Lösungen zu finden, Sie zu unterstützen und koordinieren die Anfragen entsprechend.

Dies kann von kleineren Einkäufen bis hin zu persönlichen Telefonaten führen um sich nicht einsam zu fühlen. Die Ministranten bieten hier ihre Unterstützung an. Details entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Informationsblatt.

Der Pfarrverbandsrat bemüht sich derzeit ein entsprechendes Netzwerk aufzubauen/zu koordinieren.
So fand am 23.03.2020 eine Telefonkonferenz zusammen mit Pfarrer Marek Baginski und 14 Gremiumsmitgliedern statt.

 

Darüber hinaus steht Ihnen natürlich das Pfarrbüro als Anlaufstelle zur Verfügung. Bitte beachten Sie hierbei die aktuell geltenden Öffnungszeiten. Diese finden Sie unter Aktuelles.

Ebenfalls bieten die Nachbarschaftshilfe Solln, sowie der Caritas Verein Solln Möglichkeiten des Kontaktes.