Aktuelle Regularien in Gottesdiensten

Seit dem 02.09.2021 ist das Tragen einer medizinischen Schutzmaske nur noch beim Betreten und Verlassen der Kirche erforderlich. Eine FFP2 Maskenpflicht gilt nicht mehr. Bitte beachten Sie die sonstigen Beschränkungen und Regularien, die weiterhin gelten.

 

[letztes Update des Beitrags: 03.09.2021]

Die Abstandsregelung gilt für alle Personen die nicht zum gleichen Haushalt gehören. Geimpfte und genesene Personen sind zum Einhalten der Abstandsregel nicht verpflichtet.

Am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Unverändert gelten folgende Regelungen:

Die Verpflichtung zur Einhaltung der Abstandsregelung von 1,5 Metern begrenzt die Zahl der Gottesdienstteilnehmer.

Wir bitten vor allem die Risikogruppe der Senioren, auch die Möglichkeit des Besuchs der weniger frequentierten Werktagsmessen wahrzunehmen.

Kardinal Marx hat die Gläubigen der Erzdiözese bis auf weiteres von der Verpflichtung des Besuchs der Sonntagsmesse befreit.

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht teilnehmen.