Missionsprojekt Kongo

Kleinere Klassen ermöglichen eine bessere Ausbildung

     Der Missionsausschuss des
     Pfarrgemeinderates unterstützt
     den Orden der Afrikamissionare
     bei der Entwicklung einer
     bestehenden Schule in Kindu
     (Demokratische Republik Kongo).

 

Ausgangssituation 2007

  • 1260 Schüler von der 1. bis zur 6. Klasse, Jungen und Mädchen aller Konfessionen, werden in Klassen von 100 Schülern in zwei Schichten unterrichtet.
  • Ein Neubau wird geplant, um kleinere Klassen von 50 Schülern zu bekommen.
  • Da die Schule vor Ort keinerlei Möglichkeiten hat, das Bauprojekt finanziell zu unterstützen, muss nach Geldmitteln gesucht werden.

 

Jetzige Lage

  • Ein größerer Teil der Baukosten wurde von verschiedenen katholischen Einrichtungen aus Deutschland finanziert.
  • 10 Klassenzimmer konnten fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.
  • Aktuell hat eine Klasse durchschnittlich 80 Schüler.
  • Die Sanitäranlagen sind erst kürzlich gebaut worden.

 

Was noch zu tun bleibt

Auf der folgenden Skizze sieht man ein Bild der neuen Klassen im Hintergrund. Schematisch sind die fertigen Bauabschnitte dunkelgrau markiert, die weißmarkierten stehen für die Gebäude, die noch gebaut werden müssen: das Direktorat mit zwei Klassenzimmern  und 7 weitere Klassen.

Transportkosten sind aufgrund von fehlender Infrastruktur im Land sehr hoch, was sich auf die Materialpreise niederschlägt. Ein Sack Zement kostet an die 40 €.

In letzter Zeit ist es immer schwieriger geworden, an Spenden heranzukommen, sodass der Weiterbau in Stocken geraten ist. Der Sollner Ausschuss möchte intensiver nach Spenden suchen.

 

Bildung ist ein wichtiges Kriterium auf dem Weg zur Selbstständigkeit und die Grundbedingung zum Erlernen eines Berufes oder eines Handwerks. Bildung macht die Bevölkerung zu mündigen Bürgern. Dafür müssen aber zumutbare Lernbedingungen für Schüler und Lehrer gewährleistet werden.

 

Helfen Sie uns dabei, dieses so sinnvolle Projekt zu unterstützen.

Durch Ihre Spende geben sie den Kindern von Kindu

Eine neue Zukunftsperspektive.

 

Sie können Ihre Spende an die

Katholische Kirchenstiftung St. Johann Baptist Solln, 81479 München richten.

IBAN: DE 49 7509 0300 0002 1433 30

BIC: GENODEF1M05

 

Kennwort „Missionsprojekt Kongo“

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

 

Ihnen und allen, die dieses Projekt unterstützt haben, ein herzliches Dankeschön!

 

Der Missionsausschuss „Projekt Kongo“: Ursula Bablok, Sophie Muschelknautz, Marie-Hélène Picat-Fischer, Agnes Schittler