AK Liturgie

Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil leisten Laien einen wertvollen und unverzichtbaren Beitrag zu einer lebendigen Gestaltung der Gottesdienste in unseren Pfarreien.
Sie wirken insbesondere als Kommunionhelfer und Lektoren mit. Die Lektoren setzen durch die Verkündigung von Lesung und Fürbitten einen individuellen Akzent in der Liturgie.
Dieser Dienst schafft eine Brücke zwischen Seelsorgern und ihren Gemeinden.
Für junge Menschen bietet der Lektorendienst die Möglichkeit, den Gottesdienst nicht nur passiv zu erleben, sondern sich einzubringen.
Nicht selten ist er die konsequente Fortsetzung eines Engagements als Ministrantin oder Ministrant.
Hierfür sind keine exklusiven Fähigkeiten gefordert, sondern nur der Wille und das Bemühen das Wort Gottes den Gemeindemitgliedern anschaulich und verständlich zu kommunizieren.
Hierbei hat jeder die Möglichkeit, durch die Wahl von Betonung, Lautstärke und Pausen beim Sprechen auch sein eigenes Verständnis vom Wort Gottes zu transportieren. Diese Möglichkeit der Botschaft einen individuellen Gehalt zu geben, darf nicht unterschätzt werden.

 

In unserer Gemeinde St. Ansgar engagieren sich zurzeit etwa 20 Lektoren/innen.

 

Ansprechpartner ist Karl Heinz Seidenader (Kontakt per E-Mail)