Kirchenmusik

Die Kirchenmusik in St. Johann Baptist beinhaltet das ganze Spektrum der kirchenmusikalischen Möglichkeiten in Liturgie und Konzert.
Alle unten angeführten Ensembles sind in die Gestaltung eingeschlossen und musizieren in dem dafür vorgesehenen Rahmen, wie im Familien- und Kindergottesdienst (Kinderchor/Orffgruppe), Jugendgottesdienst (Jugendchor), Festgottesdienste (Kirchenchor & Vocalensemble), Gregorianik  (Choralschola), Feiern des Altenwerks (Seniorenchor).

Alle Ensembles sind auch immer wieder im Konzert zu hören (dann meist in Projektarbeit als Oratorienchor Solln).
Auch finden immer wieder Konzerte der Kinder- und Jugendchöre zusammen mit den Chören von St. Achaz statt. So etwa im Oktober 2018 unter dem Motto >Kinderwelt<

Sozial-caritative Veranstaltungen sind immer ein Teil unserer Arbeit (Benefizveranstaltungen für unsere Pfarrprojekte im Kongo oder für unser neues Pfarrzentrum, Kinder- & Jugendchor singt für Senioren oder SOS Kinderdorf,…).
.

Über den Musikalischen Jahresbericht 2018 erhalten Sie einen Überblick, welche Darbietungen zu hören waren.

Geleitet werden die Gruppen seit nunmehr über 20 Jahren von unserem Kirchenmusiker J. Harald Matschiner. Ebenso trägt unsere klangschöne Orgel der Firma Schingnitz (35 Register) zur Gestaltung von Liturgischem und Konzertantem bei.

Neben der gottesdienstlichen Begleitung wird sie auch allen Anforderungen im solistischen Einsatz und im Zusammenwirken mit anderen Instrumenten oder dem Chor gerecht.

Hier unsere Ensembles

  • KINDERCHOR
    (Probe Donnerstag 15.15 – 16.15) Den Probenplan finden Sie hier
  • ORFFGRUPPE
    (Probe Donnerstag 16.15 – 17.00) Den Probenplan finden Sie hier
  • JUGENDCHOR
    (Probe Freitag 17.30 – 18.45) Den Probenplan finden Sie hier
  • VOCALENSEMBLE ‚CONCERTINO VOCALE‘
    (Probe Donnerstag 19.00 – 20.30) Den Probenplan finden Sie hier
  • CHORALSCHOLA
    (Probe Dienstag 19.00 – 20.00) Den Probenplan finden Sie hier
  • KIRCHENCHOR
    (Probe Dienstag 20.00 – 22.00) Den Probenplan finden Sie hier
  • ORATORIENCHOR
    (Projektweise, zuletzt „Verdi – Requiem“, Probenzeiten nach Vereinbarung)
  • SENIORENSINGKREIS
    (Probe Freitag 8.45 – 9.30 immer 14-tägig) Den Terminplan finden Sie hier

 

Alle Proben finden im Pfarrheim statt - Einstieg jederzeit möglich!!!

Terminvorschau 2018

 

 

Harald Matschiner

Kirchenmusikstudium am Richard-Strauss-Konservatorium (B-Examen) und an der Musikhochschule München (A-Examen)1984 - 1991. Er war Schüler der Orgelklassen von Prof. Elmar Schloter und Prof. Friedemann Winklhofer und der Dirigierklassen (Kirchenmusik) von Roderich Kreile und Prof. Hanns-Martin Schneidt. Harald Matschiner war acht Jahre Kreis-Chorleiter und Jugendreferent des Sängerkreises Erding und leitete von September 1994 bis Dezember 2006 die Liedertafel Erding. Seit September 1995 ist er Kirchenmusiker an der Kath. Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist München-Solln. Im Juli 1993 wurde er in den Bundesvorstand des Bayerischen Sängerbundes (BSB) berufen und ist Dirigier- und Theoriedozent bei der Bad Feilnbacher Chorwoche. Seit November 2000 ist er im Musikausschuss des BSB tätig, in dieser Funktion auch im Bayerischen Musikrat.

Neben Konzerttätigkeit auf der Orgel (Orgelsoloprogramme/Improvisation und Konzerte ‚Orgel plus’ – Sologesang, Chor, Streich- und Blasinstrumente, v. a. Blechbläser, Percussion, Orgel vierhändig) und Chorreisen ins In- und Ausland erarbeitet er mit seinen Ensembles grössere Werke der Chor- und Orchesterliteratur (u. a. C. Orff „Carmina burana“, F. Mendelssohn-Bartholdy Sinfonie Nr. 2 „Der Lobgesang“, „ Paulus“, „Elias“, „Psalm 95“ „Die erste Walpurgisnacht“, „Sommernachtstraum“, J. Brahms „Altraphsodie“, „Liebesliederwalzer“,  Ch. Gounod „Caecilienmesse“, „Die sieben letzten Worte“,  J. Haydn „Grosse Orgelmesse Es-Dur", „Schöpfung“ , „Te Deum“ und Trompetenkonzert, W. A. Mozart „Requiem“, G. F. Händel „Messias“, „Dettinger Te Deum“,“Feuerwerksmusik“, J. S. Bach „H-moll Messe“, Brandenburgische Konzerte, J. Williams „Star-Wars-Suite“, J. Rutter „Requiem“, „Mass of the children“, „Magnificat“ & „Psalmfest“ (aktuelles Programm), B. Chilcott „A little Jazz Mass“, „Nidaros Jazz Mass“, „The Making of the Drum“ (aktuelles Programm), G. Verdi „Opernchöre“, „Requiem“, R. Schumann „Das Paradies und die Peri“, F. Liszt „Hl. Elisabeth“...) und bringt auch zeitgenössische Werke zur Uraufführung (A. Artmeier sen. Weihnachtskantate „Freuet euch“, F. Köll / W. Diehl „Treib' mas nei in's Haberfeld“, R. Hoffmann/M. Krückl „Kinderlieder“, eigene Psalmvertonungen f. Chor plus i. e. Harfe, Percussion,…).

Seit dem Wintersemester 2018/19 ist er an der Kath. Stiftungshochschule München/Campus Benediktbeuern als Lehrbeauftragter für Kirchenmusik tätig.  

Kontakt (alle Ensembles und Orgel)

J. Harald Matschiner, A-Kirchenmusiker

per Telefon: 0179/6638033

per E-Mail

auch für Ihre Gottesdienste zu Taufe/Trauung/ Requiem/ Jubiläum/…                 

Näheres entnehmen Sie bitte auch dem Faltblatt am Schriftenstand.